Kundenwertprognosen (Predictive CLV) sind nur was für die Data-Science oder die BI-Abteilung? Weit gefehlt!
Warum der (zukünftige) CLV so relevant ist, wie Sie diesen einfach und schnell aufsetzen können und wie das ganz ohne Programmierkenntnisse geht, erfahren Sie im Zuge unserer Lunch-Break-Session-Serie. Nicht verpassen: Jetzt bereits für die nächsten Lunch Break Sessions anmelden.

Mein erster CLV: Erstellt in 15 min, ohne Programmierung!

Jede:r kann einen individuellen CLV berechnen. Einfach und schnell.

 

Die Relevanz von Predictive CLVs ist Ihnen bewusst und sie würden gern mehr dazu erfahren, wie Sie einen bzw. mehrere CLVs erstellen können? In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie wirklich jede:r einen Use-Case bezogenen CLV berechnen und auswerten kann.

Hier finden Sie die Slides des Webinars.

CDPs – einfacher als gedacht!

Wie mit unseren Google-Tag-Manager-Templates ein Tracking-Setup in wenigen Minuten gelingt.

 

Die Datenbeladung von CDPs ist eine Sache für IT und ein langwieriges Projekt? Das muss nicht so sein! In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie das Setup unseres Tracking SDKs mittels Google-Tag-Manager-Templates in wenigen Minuten gelingt.

Ready to track data? Dann ist dieses kurze Lunch Break Webinar genau das richtige für Sie:

Hier finden Sie die Slides des Webinars.

Wie geht Real-time Cross-Channel Campaign Management mit einer CDP?

Clevere, relevante Kampagnen auf Basis von Verhaltensdaten und Prognosen.

 

Relevanz ist der heilige Gral der Kundenbindung. Gerade eine CDP, die einen wahrhaftigen Schatz an Verhaltensdaten in Echtzeit beinhaltet, hilft, diesen heiligen Gral zu finden. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Webinar, wie einfach relevante, kanalübergreifende Kampagnen mittels einer CDP erstellt werden können.

Hier finden Sie die Slides des Webinars.

Customer Lifetime Value-Prognose ist gut, Customer Lifetime Value-Steuerung ist besser!

Wie Marketer:innen den CLV nicht nur prognostizieren, sondern auch steuern können.

 

Der Customer Lifetime Value revolutioniert derzeit das Bestandskundenmarketing.
Wie wir in Teil 1 dieser Serie gesehen haben, ist die CLV Prognose mit CrossEngage bestechend einfach. Doch können Marketer:innen den CLV auch steuern?

Ja! Wir zeigen Ihnen in diesem Webinar, welche Faktoren den CLV beeinflussen. Als Konsequenz können Sie als Marketer:in Handlungsmöglichkeiten identifizieren, um den CLV aktiv zu steuern.

Hier finden Sie die Slides des Webinars.

Intelligentes Audience Management

Wie man relevante Zielgruppen identifiziert.

 

Unternehmen, die nicht alles aus ihren Bestandskunden herausholen, werden massive Profitabilitätsprobleme bekommen! Das muss nicht sein! Intelligentes Audience Management ist der Schlüssel dazu!

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie relevante Potenziale in Ihren Bestandskunden finden und diese systematisch mittels intelligentem Audience Management heben.

Hier finden Sie die Slides des Webinars.

Customer Lifetime Value Recap & Lessons Learned

Wir haben viel gelernt über den Customer Lifetime Value. Jetzt ist es Zeit für einen Rückblick.

 

Das war doch ein schöner Sommer voller Customer Lifetime Value, oder? Fünf Lunch Break Sessions liegen hinter uns und jetzt sind Sie an der Reihe, den CLV in Ihren Unternehmen umzusetzen.

Für diejenigen, die nicht an jedem Part teilnehmen konnten, präsentieren wir in dieser Session nochmals die Kernbotschaften und Learnings und stehen für Fragen und Anmerkungen parat.

Hier finden Sie die Slides des Webinars.

Weitere Webinare können Sie hier ansehen:

Einzigartige Momente statt nur Touchpoints

Einzigartige Momente statt nur Touchpoints

In einer drohenden Rezession müssen Unternehmen Agilität beweisen und den Fokus ihres Marketings anpassen. Eine Veränderung im Marketing, die sich seit längerem abzeichnet, wird nun durch aktuelle...

Onsite-Personalisierung mit einer CDP

Onsite-Personalisierung mit einer CDP

Moderne Kunden haben hohe Erwartungen: Sie wollen personalisierte, für sie relevante Inhalte zur richtigen Zeit und über den richtigen Kanal. Nach einer Studie von Accenture bevorzugen 91 Prozent...