Moderne Kunden haben hohe Erwartungen: Sie wollen personalisierte, für sie relevante Inhalte zur richtigen Zeit und über den richtigen Kanal. Nach einer Studie von Accenture bevorzugen 91 Prozent der Verbraucher Marken, die sich an sie erinnern, ihre Interessen kennen und Empfehlungen anbieten, die für sie persönlich relevant sind (2018).

Eine effektive Onsite-Personalisierung ist ein sehr nützliches Mittel, um dieses Bedürfnis zu erfüllen. Ein für jeden Kunden persönlich abgestimmtes Einkaufserlebnis steigert die Kundenbindung und langfristig den Kundenwert – damit ist es ein wichtiger Umsatztreiber.

Im Webinar zeigen Anna-Katharina Knarr, VP Account Management unseres Technologie-Partners trbo, und Maxi Nelkenbrecher, Senior Sales Consultant bei CrossEngage, wie man Onsite-Personalisierung mit einer Customer-Data-Plattform (CDP) noch individueller gestalten kann.

Die Voraussetzung für Onsite-Personalisierung: Daten

Die Grundvoraussetzung für eine effektive Onsite-Personalisierung sind Daten. Darunter fallen unter anderem das Onsite-Verhalten, Geo- und Wetterdaten, Engagement-Daten, Device-Daten und viele mehr. Auf der Grundlage dieser Daten kann statisch und dynamisch segmentiert werden. Bei der statischen Segmentierung werden Kunden auf der Grundlage statischer Merkmale wie Alter oder Geschlecht bestimmten Segmenten zugeordnet. Bei der dynamischen Segmentierung hingegen werden Kunden aufgrund ihres Verhaltens zwischen Segmenten verschoben. Dabei können auch Echtzeit-Trigger wie der Exit-Intent eine Rolle spielen.

Onsite-Personalisierung noch individueller gestalten mit einer CDP

Um Targeting-Möglichkeiten voll auszuschöpfen, kann eine CDP wie CrossEngage helfen: Sie führt nicht nur Onsite-Daten, sondern auch Daten aus allen anderen verfügbaren Quellen in zentralen, permanenten 360-Grad-Profilen zusammen. So können temporäre, anonyme und geräteabhängige Cookie-Daten mit permanenten Bestandskundendaten angereichert werden. Dies ermöglicht eine noch individueller auf jeden einzelnen Kunden zugeschnittene Onsite-Personalisierung in Echtzeit. Kundendaten können beispielsweise für einen personalisierten Einstieg oder Exit oder individuelle Produktempfehlungen genutzt werden. So werden aus Besuchern Kunden und aus Kunden Stammkunden.

Im Webinar erfahren Sie:

  • Warum Personalisierung wichtig für die Kundenbindung ist
  • Mit welchen Daten Personalisierung umgesetzt werden kann
  • Wie Onsite-Personalisierung an konkreten Beispielen aussieht
  • Wie sich die Onsite-Personalisierung mit einer CDP noch individueller gestalten lässt

Weitere Webinare können Sie hier ansehen:

Einzigartige Momente statt nur Touchpoints

Einzigartige Momente statt nur Touchpoints

In einer drohenden Rezession müssen Unternehmen Agilität beweisen und den Fokus ihres Marketings anpassen. Eine Veränderung im Marketing, die sich seit längerem abzeichnet, wird nun durch aktuelle...

CDP Institute Europe Founding Sponsor & RealCDP